Ihr Partner für USV-, BSV-Anlagen
sowie Speichersysteme.

  Stellenangebote   

 

Kontakt: +49 (0)8165 9458 0
18. Dezember 2019
In diesem kostenlosen Whitepaper erfahren Sie mehr über USV-Kondensatoren

Kondensatoren sind ein wesentlicher Bestandteil jedes USV-Systems und glätten, filtern und speichern Energie. Sie gehören aber auch zu den Komponenten einer unterbrechungsfreien Stromversorgung, die (zusammen mit Batterien) am wahrscheinlichsten ausfallen.

Wir haben ein informatives Whitepaper zusammengestellt, in dem USV-Kondensatoren im Detail behandelt werden. Es wird untersucht, welche integrale Rolle ein typischer Kondensator spielen sollte, welche Faktoren die Lebensdauer beeinflussen, was passiert, wenn ein Kondensator ausfällt und welche vorbeugenden Maßnahmen diese Wahrscheinlichkeit verringern können.

 

Was sind die Hauptkondensatoren der USV?

Jede USV enthält Dutzende von Kondensatoren, die von einer Mini-Getränkedose bis zu einer großen Röhre Pringles reichen.

Diese Komponenten befinden sich auf den Leiterplatten und im Hauptstromteil. Letzteres ist unser Whitepaper:

  • AC-Eingangskondensatoren
  • AC-Ausgangskondensatoren
  • Gleichstromkondensatoren

USV-Kondensatoren altern von Natur aus mit der Zeit und werden physikalisch und chemisch abgebaut. Obwohl ein Kondensator eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren bietet, empfiehlt die bewährte Methode einen Austausch zwischen den Jahren 4 und 8, um die Gefahr schwerwiegender Ausfälle zu verringern.

Übermäßige Hitze, Strom und Überbeanspruchung können die Lebensdauer eines USV-Kondensators verkürzen.

 

Wann fallen USV-Kondensatoren aus und was passiert dann?

Es gibt zahlreiche Anzeichen für einen möglichen Ausfall eines Kondensators. Servicetechniker können die meisten davon während eines vorbeugenden Wartungsbesuchs (PMV) erkennen:

  • Öl läuft aus
  • Verformung
  • Durchgebrannter Überstand der Ventilkappe
  • Temperaturerhöhung
  • Versengte Drähte

Kondensatoren versagen im Allgemeinen auf zwei Arten. Entweder ist ein Fehler im Zustand "offen" aufgetreten. Hier hören sie im Grunde genommen auf zu arbeiten, was sehr schwer zu erkennen sein kann, da es kaum sichtbare Anzeichen für eine Fehlfunktion gibt.

Oder ein kurzzeitiger Ausfall, bei dem ein offensichtliches Leck des elektrischen Mediums vorliegt. Manchmal knallt der Kondensator sogar wie ein Feuerwerk.

Es gibt auch eine dritte Möglichkeit, bei der ein Kondensator allmählich ausfällt und außerhalb der Toleranz liegt.

Ein Kondensatorausfall wirkt sich negativ auf die weitere unterbrechungsfreie Stromversorgung aus. Die Filterfähigkeit leidet, sodass Oberwellen und elektrisches Rauschen ein größeres Problem darstellen. Das Energiespeichervolumen nimmt ebenfalls ab, während gleichzeitig Batteriespeicher beschädigt werden können.

Im schlimmsten Fall eines größeren Kondensatorausfalls wird die USV in den Bypass-Modus geschaltet, wodurch die kritische Last offensichtlich ungeschützt bleibt.

 

Whitepaper herunterladen - Kondensatorausfall in USV-Systemen

Downloads

NewsArticles

Whitepaper Capacitors

Auswahl Datei Sprache
en
it
de
es
fr
hu
nl
pl
ro
ru
vn
zh